Review #6: Pocket Earth

Ich habe schon lange keinen Review mehr geschrieben, obwohl ich noch zwei Programme in der Queue bzw. auf meinem PDA habe. Also wird es Zeit :). Diesmal gehts um Pocket Earth. Mit diesem Programm von den Blue Point Sudios holt man sich die Welt in die Hosentasche. Quasi der Mini-Globus zum immer dabeihaben. Die Animation der Erdkugel, die frei dem Stylus bewegt werden kann ist beeindruckend. Auch ein Zoom in einzelne Länder ist möglich, wenn auch nicht gaaanz so detailliert wie bei Google Earth, aber das wäre auf dem PocketPC wirklich zuviel verlangt (noch!). Sehr schön sieht man auch wo gerade auf der Welt Tag und Nacht ist und man kann die Karte politisch oder geographisch einfärben lassen. Über die Karten kann man auch die Positionen bestimmter Städe einblenden oder sich die aktuelle GPS-Position anzeigen lassen. Ein Nettes Feature ist auch die Anzeige von historischen Routen (z.B. von Columbus und Magelan) oder die Einblendung von Vulkanen oder Ozeanen. Ein Navigationssystem spart man sich mit Pocket Earth zwar nicht, aber für den Wissendurst zwischendrin ist Pocket Earth ein nettes Programm. Den Preis von ca. 19€ finde ich persönlich ein bischen zu hoch, in jedem Fall ist es ein sehr professionelles Gimmick.

Installation Process:
Features:
Graphics:
Stability:
Price:

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d34956116/htdocs/buschtrommel/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed.