PDA-Übersetzungsprogramme

Die Top-Urlaubsmonate stehen bevor! Wer jetzt ins Ausland will, denkt vielleicht daran, sich ein Lexikon im Taschenformat zuzulegen. PocketPC-Besitzter bekommen hier von Langenscheidt oder PONS auch bequeme Lösungen für ihren PDA. Ich habe im letzten Urlaub das Dictionary von Evolutionary Systems ausprobiert. Vorteil: Geringer Basispreis und alle verfügbaren Lexika sind frei, da die Daten des FreeDict mit einem kleinen Konvertierungsprogramm ins PDA-Format umgewandelt werden können. Gegenüber den professionellen Lexika haben diese zwar meist nur einen Wortschatz von ca 20000 Wörtern. Wenn man bedenkt, dass der aktive Wortschatz eines deutschsparchigen Menschen bei etwa 4000 Wörtern liegt und für Alltagsgespräche schon 400-800 Worte ausreichend sind, ist das allerdings kein allzu großer Nachteil im Urlaubsland.

One Response to “PDA-Übersetzungsprogramme”

  1. Buschtrommel OnlineMagazin » Blog Archive » Englischlexika: Preis-Leistungs-Sieger gesucht Says:

    […] früher hat die Buschtrommel über günstige Lexika-Lösungen berichet. Kürzlich begab ich mich erneut auf die Suche nach einem Englischlexikon für den PDA. […]