Meine kleine Linuxwelt!

Mein neues Radio ist ein Linuxgerät! Ja, man kann sich mit Telnet drauf einloggen und allerlei Schnickschnack treiben, wie Nachrichten ans Display schicken oder den nächsten Sender wählen. Damit liegt in unserem Haushalt Linux mit 5:3 vor Windows, denn der Radio ist nach DSL-Router, Medienserver, Printerserver und Netzerkplatte dar fünfte kleine Minicomputer mit Spezialfunktion. Aber Kühlschrank und Kaffeemachine sind noch ohne Remotezugang!


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d34956116/htdocs/buschtrommel/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

2 Responses to “Meine kleine Linuxwelt!”

  1. Emerentia Says:

    Wieso brauchst du einen eigenen Printserver? Bei mir hängt der LAN-fähige Drucker mit am Router, ebenso das NAS… 🙂

  2. Blandi Says:

    Hi Emerentia, lange nicht gesehn! Grund für den Printserver ist die räumliche Trennung. Neben dem Router war kein Platz für den Drucker. Ein Router steht meist am Gang ein Drucker gerne am Schreibtisch im Arbeitszimmer. Ausserdem kann ich ueber den Printserver sogar remote Scannen, das ginge glaube ich mein Anschluss an die Fritzbox nicht! Würde ich aber nicht beschwören!