Signal von Türkontakt mit PT2264 abfangen

image

Für 3-4€ bekommt man bereits namenlose Funk-Türkontakte für 433Mhz. Optisch sind sie mit den Ausziehentennen nicht gerade der Knüller und sehen eher aus, als wären sie den 80ern entflohen, aber vielleicht kann man hier nochwas modden. Betrieben werden sie mit sehr unüblichen 12V-Batterien, bis ich die habe, müssen Sie zum experimentieren ans Netzteil. Spannend wird auch wie lange sie damit halten.

Im Inneren werkelt ein PT2264 Chip auf dessen Basis eine ganze Reihe von Funksensoren aufgebaut ist. Mit Jumpern kann man
eine individuelle Sensoridentifikations-ID konfigurieren. Die Anzahl der einstellbaren Möglichkeiten sollte dabei für alle Fenster und Türen in Funkreichweite ausreichen.
image
Ruckzuck konnte ich auch mit dem Empfänger vom letzten Blogeintrag die Nachricht empfangen. Das Demo-Receive-Programm von RCSwitch gab unmodifiziert die gesendete ID auf der Konsole aus – doppelt und dreifach zwar aber sicher übertragen. Und noch eins: Offensichtlich wird lediglich das Öffnen des Türe gemeldet, beim Schliessen und halten eines Zustandes gibt es keine Nachricht. Zum Stromverbrauch: Ich messe im Ruhemodus 0.01 mA bzw 14 mA beim Senden nach dem Öffnen des Kontaktes. Die Batterien sollten bei diesem Verbrauch eine ganze Weile halten.

Hilfreiche Links:


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d34956116/htdocs/buschtrommel/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed.